Unterstützen

Helft uns, diesen Film zu machen.

Warum brauchen wir eure Hilfe?

Es ist vermutlich keine große Überraschung, aber einen Film zu produzieren ist ziemlich teuer. Wir auf der anderen Seite sind leider bei weitem nicht so wohlhabend, wie wir es gerne wären. Allerdings wollen wir unbedingt diesen Film machen. Hier haben wir also ganz offensichtlich ein kleines Problem …

Und da kommt ihr ins Spiel. Ihr könnt uns helfen, diesen Film zu machen!

Zunächst mal haben wir ja schon einiges, mit dem wir anfangen können. Wir haben ein großartiges und sehr professionelles Team für alle Bereiche dieser Produktion. Und wir haben so ziemlich die bestmögliche technische Ausrüstung verfügbar, zum größten Teil von unserer Produktionsfirma FirstGrade Studios bereitgestellt. Nur um euch einen Eindruck zu geben: Wir werden mit einer RED EPIC mit mindestens 4K Auflösung drehen.

Die größten Hürden einer jeden Filmproduktion sind damit schon genommen. Was übrig bleibt sind Dinge, für die wir schlicht und einfach Geld brauchen. Den größten Posten machen natürlich die Reisekosten aus, aber auch viele Kleinigkeiten, die sich mit der Zeit aufaddieren. Festplatten für die Filmdaten, Promo-Materialien, Batterien … und so weiter. Und so groß auch unser Engagement an Zeit und Material ist, irgendwann kommt der Punkt, wo wir unser Limit erreichen.

Natürlich haben wir nicht vor, euch einfach nur so um Geld zu bitten – wir wollen euch auch etwas zurückgeben. Was genau, das werden wir euch in Kürze in unserem Blog mitteilen. Aber ihr könnt sicher sein, dass es mehr sein wird als nur die Tatsache, dass ihr einer Gruppe junger und ambitionierter Filmemacher dabei geholfen habt, ihren Film raus in die Welt zu bringen. Wir werden außerdem jeden einzelnen Unterstützer namentlich hier auf die Webseite setzen, um euch öffentlich unseren Dank auszudrücken – außer natürlich, ihr möchtet ausdrücklich anonym bleiben.

Warum solltet ihr helfen?

Zuallererst denken wir, dass diese Geschichte es verdient erzählt zu werden. Dass die Menschen, die in diesem Film erscheinen, es verdienen gehört zu werden. Aber warum sollten ausgerechnet wir es sein, die diese Geschichte erzählen? Weil wir nicht nur mit diesen Menschen mitfühlen, sondern weil wir uns auch absolut diesem Projekt verschrieben haben. Wir wissen, dass wir unseren Job beherrschen, üben wir ihn doch seit Jahren schon erfolgreich aus, und wir würden euch niemals um Unterstützung bitten, wenn wir nicht einhundert Prozent sicher wären, dass wir einen großartigen Film machen können, der viele Menschen in seinen Bann ziehen wird.

Jedes einzelne Mitglied unseres Teams arbeitet derzeit ohne Gage und wird dies wohl auch noch für einige Zeit tun. Natürlich hoffen wir, am Ende auch für unsere Arbeit bezahlt zu werden. Wir haben schließlich auch Rechnungen zu begleichen. Aber das Wichtigste für uns ist es, diesen Film zu machen und in die Kinos zu bringen – und wir werden nicht aufgeben, bis wir dieses Ziel erreicht haben.

Wie könnt ihr uns helfen?

Hauptsächlich brauchen wir Geld. Zunächst einmal, um damit die Produktionskosten zu decken. Erst wenn das erreicht ist, können wir anfangen, unsererm Team zumindest ein kleines Honorar für seine Arbeit zu bezahlen. Anfang des Jahres 2014 haben wir als ersten Schritt eine sehr erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne durchgeführt, die unsere Finanzen auf einen soliden Sockel gestellt hat.

Aber es gibt noch viele andere Wege, diesen Film zu unterstützen. Der einfachste ist, anderen davon zu erzählen. Verbreitet die Nachricht! Sprecht mit euren Freunden und weckt deren Interesse an dem Film und den Menschen, deren Geschichten er erzählt. Je mehr Leute wir erreichen, desto besser stehen unsere Chancen diesen Film zu realisieren und auf die große Leinwand zu bringen!

Falls ihr Fragen zum Film habt, oder wie ihr ihn unterstützen könnt, schreibt uns einfach an support@losing-touch-film.com.